Hauptversammlung 2019 unterstützt dynamischen Wachstumskurs der Erlebnis Akademie AG

29.08.2019

Hauptversammlung 2019 unterstützt dynamischen Wachstumskurs der Erlebnis Akademie AG

Bad Kötzting, 29. August 2019 –Vorstand und Aufsichtsrat der Erlebnis 
Akademie AG erhielten auf der gestrigen Hauptversammlung in Bad Kötzting 
erneut große Zustimmung für Unternehmensstrategie und -ausrichtung. 
Sämtliche zur Beschlussfassung stehenden Tagesordnungspunkte wurden mit 
großer Mehrheit angenommen.

Die Aktionäre stimmten dem gemeinsamen Gewinnverwendungsvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu, den Bilanzgewinn 2018 in Höhe von 3.537.247,93 
Euro auf neue Rechnung vorzutragen und zur weiteren Unterlegung des Wachstumskurses im Unternehmen zu belassen. Weiterhin sprach sich die Hauptversammlung für die Neufassungen des genehmigten Kapitals 2019/I aus 
und ermächtigt damit den Vorstand, im Zeitraum bis 2024 das Grundkapital der Gesellschaft um insgesamt bis zu 318.575,00 Euro durch Ausgabe neuer Aktien 
zu erhöhen. 

„Die solide Finanzierung unserer Neu- und Erweiterungsprojekte bleibt auch 
weiter ein ganz zentraler Aspekt in unserer Wachstumsstrategie“, so Christoph 
Blaß, Finanzvorstand der Erlebnis Akademie AG. „Wir haben eine gut gefüllte Projektpipeline und erhalten inzwischen Anfragen für neue Projekte aus der 
ganzen Welt. Unser Handlungs- und Gestaltungsspielraum wird mit der 
richtigen Finanzierungsbasis aus Eigen- und Fremdkapital größer, weshalb wir 
uns freuen, dass die Aktionäre der Erlebnis Akademie unseren Kurs auch 
langfristig unterstützen.“

Neben den Entlastungen für Vorstand und Aufsichtsrat sowie der Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019 stimmten die Aktionäre darüber 
hinaus der Neuwahl des Aufsichtsrats zu. Prof. Dr. Erich Wühr, Peter Siegert, 
Anton Staudinger, Theodor Zellner und Florian Renner wurden erneut für fünf 
Jahre in den Aufsichtsrat gewählt. Darüber hinaus wurde Herr Walter 
Sponfeldner als Ersatzmitglied für alle vorgeschlagenen Mitglieder neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Die Erlebnis Akademie AG hat EU-weit bereits acht Baumwipfelpfade mit 
einem Gesamtinvest in Höhe von 44,4 Mio. Euro errichtet, davon vier in 
Deutschland. Am 20. September ist die feierliche Eröffnung des 
Baumwipfelpfads Pohorje im slowenischen Rogla und damit des neunten 
Standorts geplant. Weitere konkrete Planungen laufen derzeit für Projekte in Deutschland, Frankreich, Lettland, Spanien sowie Kanada.

Pressemitteilung zum Download:

Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
Bayerischer Wald

T +49 9941 / 90 84 84-0
F +49 9941 / 90 84 84-84
info@eak-ag.de