Feierliche Einweihung des Baumwipfelpfad Elsass

19.07.2021

Monsieur Pierre Koepf, Monsieur Serge Strappazon, Madame Josiane Chevalier, Monsieur Bernd Bayerköhler, Madame Evelyne Isinger und Madame Stéphanie Kochert (von links nach rechts) zerschnitten gemeinsam das Eröffnungsband  © Erlebnis Akademie AG
Monsieur Pierre Koepf, Monsieur Serge Strappazon, Madame Josiane Chevalier, Monsieur Bernd Bayerköhler, Madame Evelyne Isinger und Madame Stéphanie Kochert (von links nach rechts) zerschnitten gemeinsam das Eröffnungsband
© Erlebnis Akademie AG

Seit dem 22. Mai empfängt der Baumwipfelpfad Elsass in Drachenbronn bereits Besucher. Die Corona-bedingt  ausgefallene Eröffnungsfeier wurde nun nachgeholt.

Drachenbronn, 19.07.2021 – Am vergangenen Freitag lud der Baumwipfelpfad Elsass zur feierlichen Einweihung, die gemeinsam mit einer Reihe von Gästen, Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie am Bau beteiligten Firmen nachgeholt wurde. Zwar öffnete der Baumwipfelpfad bereits Ende Mai erstmals die Türen für Gäste, musste jedoch seine Eröffnungsveranstaltung aufgrund von Corona verschieben. 

Mit einer feierlichen Zeremonie fand die offizielle Einweihung des 10. Pfads der Erlebnis Akademie AG schließlich statt. In seinen Grußworten ließ Vorstandsprecher Bernd Bayerköhler die Zeit bis zur Eröffnung Revue passieren: „Wir haben schon seit einigen Jahren nach einem Standort in Frankreich gesucht. Leider konnten wir lange Zeit nicht den idealen Platz finden. Vor zwei Jahren ist es uns aber hier in Drachenbronn gelungen, ein ideales Umfeld und engagierte Partner zu finden. Wir freuen uns jetzt auch in Frankreich Fuß gefasst zu haben und mit dem Baumwipfelpfad im Elsass einen ersten Schritt zu einer weiteren Entwicklung getan zu haben.“

Nach den Worten von Bernd Bayerköhler folgten Ansprachen von Serge Strappazon (Präsident der Gemeinschaft der Gemeinden des Pays de Wissembourg) , Frédéric Reiss (député du Bas-Rhin), Evelyne Isinger (Conseillère régionale de la région Grand-Est déléguée aux transports transfrontaliers) sowie Stéphanie Kochert (2ème présidente de la communauté des communes du pays de Wissembourg). Das letzte Wort hatte Josiane Chevalier (Préfète de la région Grand-Est et du Bas-Rhin). Alle begrüßten die Teilnehmer, bedankten sich bei den Projektbeteiligten und betonten in ihren Reden die Bedeutung dieser neuen touristischen Freizeiteinrichtung für die gesamte Region.

Im Anschluss an die Grußworte, lud das Baumwipfelpfad Team zum gemeinsamen Spaziergang über den 1.050 Meter langen Pfad. Die Gäste testeten die selbstgebauten Lern- und Erlebnisstationen entlang des Pfads, die für zusätzliche Unterhaltung sorgen. Bereits auf dem Pfad zeigten sich die Gäste beeindruckt von der ganz besonderen Aussicht und bestiegen gespannt den 29 Meter hohen Aussichtsturm, das Highlight der Anlage, und genossen oben angekommen begeistert den spektakulären 360 Grad-Rundumblick über die Rheinebene, den Schwarzwald und die Nordvogesen. Ein entspannter Spaziergang turmabwärts bildete den Übergang zum anschließenden Fest, mit dem die Eröffnung gemeinsam gefeiert wurde.

Bereits einige Tage zuvor hatten Vertreter aus dem Bereich Tourismus, der Presse sowie lokaler Partnerunternehmen die Möglichkeit, das Erlebnis Baumwipfelpfad zu testen und die neue touristische Enrichtung bei einem Besuch kennenzulernen.    

Bernd Bayerköhler, Serge Strappazon und Josiane Chevalier beim Spaziergang über den Pfad
Bernd Bayerköhler, Serge Strappazon und Josiane Chevalier beim Spaziergang über den Pfad

Dieses Projekt erhält eine Förderung von 200.000 € von der Region Grand Est.

Grand Est

Weitere Informationen zum Baumwipfelpfad Elsass unter 
www.baumwipfelpfad-elsass.de

 

Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
Bayerischer Wald

T +49 9941 / 90 84 84-0
F +49 9941 / 90 84 84-84
nfk-gd

 
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen