Touristische Destination des Jahres ist der Baumwipfelpfad im Riesengebirge

13.09.2018

Der Baumwipfelpfad Krkonoše ist unter den einheimischen Touristen das beliebteste Ausflugsziel in der Tschechischen Republik. Dies zeigen die Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbs, der alljährlich von der Agentur CzechTourism veranstaltet wird und in dem die Stimmen der Öffentlichkeit zählen.


Das Team des Baumwipfelpfads Krkonoše freut sich sehr über die Auszeichnung
Das Team des Baumwipfelpfads Krkonoše freut sich sehr über die Auszeichnung

Zum sechsten Mal fand der Wettbewerb „DestinaCZe“ statt, in dem heuer die Finalisten um den Titel der besten einheimischen touristischen Attraktion gekämpft haben. Im Zeitraum vom 14. Mai bis zum 24. Juni konnte den Wettbewerbsteilnehmern  www.ceskozemepribehu.cz  eine Stimme in drei Kategorien gegeben werden: Tschechien wandert, Trends und News, ČS100 (Top 100 Destinationen).  Es wurden insgesamt über 40 Tausend Stimmen abgegeben.


Der Baumwipfelpfad Krkonoše hat gleich zwei Mal gewonnen. In der Kategorie Trends und News, in der die interessantesten touristischen Ziele vorgestellt werden, die im Jahr 2017 oder vor dem Beginn des Wettbewerbs im Jahr 2018 entstanden sind oder wieder eröffnet wurden. Gleichzeitig ist er der absolute Gewinner des ganzen Wettbewerbs mit der höchsten Anzahl der abgegebenen Stimmen.  


„Der Wettbewerb soll vor allem den Trend zu einheimischen Reisezielen fördern und zum Besuch der Regionen in der Tschechischen Republik inspirieren“, so die Stellungnahme zum Wettbewerb „DestinaCZe“ von der Direktorin für Marketing und Strategie CzechTourism Radana Koppová. Die Ergebnisse des Wettbewerbs wurden im Rahmen des Diskussionsforums  „Meltingpot“ während des Musikfestivals „Colours of Ostrava“ bekannt gegeben, und dem Geschäftsführer des Baumwipfelpfads Krkonoše Filip Pekárek wurde die  Goldmedaille für den Sieger übergeben. Bei dieser Gelegenheit sagte er: „Über diesen Preis freuen wir uns besonders, zumal die breite Öffentlichkeit über den Sieger entscheidet. Es wurde bestätigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben und dass die Besucher unser Entgegenkommen und das einzigartige Erlebnis schätzen. Der beste Beweis dafür ist, dass den Baumwipfelweg seit seiner Eröffnung in knapp einem Jahr bereits mehr als 300 Tausend Besucher besucht haben.“


Geschäftsführer des Baumwipfelpfads Krkonoše Filip Pekárek bei der Übergabe der Medaille
Geschäftsführer des Baumwipfelpfads Krkonoše Filip Pekárek bei der Übergabe der Medaille
 

Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
Bayerischer Wald

T +49 9941 / 90 84 84-0
F +49 9941 / 90 84 84-84
info@eak-ag.de